gayScout - internationaler gay guide gayScout
deutschenglishenglishfrançaisnederlandsespañol
Suche nach: 
       
(Stichwort, Name, Branche, Ort, Region, Land) 

The Mine Shaft Tavern

Musikkneipen & Discobars
Publikumsmehrheit: komplett gemischtTransen sind herzlich willkommen
 
The Mine Shaft Tavern
 (Branche: Musikkneipen & Discobars)
Adresse 2846 hwy 14
87010 Madrid, NM
New Mexico, USA
Telefon:5054730743
 
  Veranstaltung eintragen

Bewertung schreiben


Problem melden! Zuletzt überprüft am 12. Mai 2014
 
 
Diese Ansicht ist nur annähernd genau oder eine graue Fläche, falls nicht verfügbar
Veranstaltungen

The Mine Shaft Tavern
The front of the Mine Shaft with its porchMehr Bilder »
Kurzinfo in anderen Sprachen (1)

Adresse
  The Mine Shaft Tavern
Adresse 2846 hwy 14
87010 Madrid, NM
New Mexico, USA
Telefon: 5054730743
E-Mail: admin@themineshafttavern.com
Website: http://www.themineshafttavern.com
Sprachen der Website: Englisch

Öffnungszeiten & Verkehrsanbindung
 
Verkehrsanbindung: Bushaltestelle
Located between Albuquerque and Santa Fe on the scenic Turquoises Trail. One hour north of Albuquerque and 30 minutes south of Santa Fe. Bus service during weekdays is avail via RTD http://www.ncrtd.org/Santa_Fe_Area.aspx

Publikum
Publikumsmehrheit: komplett gemischt
 Transen sind herzlich willkommen
Zutritt:für Frauen und Männer
Alter:Eher Publikum mittleren Alters (30-50)
 Madrid is a very eclectic artist community with mixed gays, lesbians and straights. Lots of tourists during the day, and local mostly at night. Weekends are busy with live music.

Essen & Trinken
  Umfangreiches Speisenangebot

Details
 
Shows & Veranstaltungen:Shows, Veranstaltungen
Veranstaltungsdetails:Live music every weekend
Komfort:Tanzfläche
Besonderheiten:Biergarten / Garten / Open Air Tanzfläche o.ä.
Terrasse / Tische auf der Straße
Kunstausstellungen, Galerie
Klimaanlage
Ausreichend Parkplätze vorhanden
Kreditkarten:VISA
American Express
Master Card



Feed: queer.de
Landtagswahl Hessen: Felix Martin muss zittern
(Politik - Deutschland) Der 22-jährige Schwule aus dem Werra-Meißner-Kreis, der offen mit seiner HIV-Infektion umgeht, wurde von den hessischen Grünen auf den unsicheren Listenplatz 18 gewählt.


Wenn das Schwanzbild den Job kostet
(Liebe - Sextrends) Schwule und bisexuelle Männer sind besonders aktiv beim Sexting, fand Andreas Klein im Rahmen seiner Bachelorarbeit heraus. Im Interview mit queer.de gibt er Tipps zum Umgang mit Nackt-Selfies.


Gewinnspiel: Bezwinger Satans: St. Michael Front
(Gewinnspiel) Wir verlosen fünfmal das Debütalbum "End Of Ahriman" des Hamburger Darkpop-Duos.


Schwule stürmen Malta
(Reise - Europaziele) Das erste TropOut-Festival in Europa findet vom 13. bis 19. September in dem kleinen LGBTI-freundlichen Mittelmeerstaat statt.


Homosexuelle Psychopathen
(Kultur - Bühne) Am Freitag feierte in Berlin "Thrill Me" Premiere: die wahre Geschichte einer teuflischen Männerfreundschaft, die Mord und Sex vermischt. Wir sprachen mit Regisseur Michael Heller über die Abgründe schwulen Begehrens und Kli ...


Pulitzer-Preis für ein unglaublich entspannt schwules Buch
(Buch - Literatur) Andrew Sean Greers "Mister Weniger" ist ein wunderbarer, sehr queerer Roman über das Älterwerden und die Natur der Liebe. Dafür hat der Autor jetzt den wichtigsten Literaturpreis der USA bekommen.


"Heute werde ich für mein Schwulsein nicht mehr verprügelt"
(Kultur - Musik) Der australische Sänger Scott Matthew hat ein neues Album herausgebracht. Markus Kowalski traf den Musiker in Berlin und sprach mit ihm über Homophobie, Heimat und Herzschmerz.


Tanz den Hadrian!
(Reise - Städtereisen) Vom 4. bis 6. Mai findet in Zürich wieder das legendäre White Party Weekend statt. Viele hundert Schwule feiern in diesem Jahr unter dem Motto "Empire".


Gewinnspiel: Musik als Therapie: My Indigo
(Gewinnspiel) Wir verlosen fünfmal das Debütalbum "My Indigo" der ehemaligen Frontfrau von Within Temptation.


"Keine Rehabilitation für Homoheiler": Entsetzen über Leo e.V.
(Politik - Deutschland) LGBTI-Aktivisten sowie Landespolitiker von SPD, Grünen und Linken zeigen sich entsetzt über die Seminare zur Homo-"Heilung" mitten in Sachsen-Anhalt – und fordern Konsequenzen, auch von der CDU.



Hilfe / HGF | Jobs | gayScout-Banner & Gadgets | AGB | Impressum & Disclaimer | Werben auf gayScout | Presse | Datenschutzrichtlinie | Bildquellen
Anzahl der Besucher dieses Listings: 975

© 2018 by GayScout.com

Website created on 23. April 2018