gayScout - internationaler gay guide gayScout                   
deutschenglishenglishfrançaisnederlandsespañol
Suche nach: 
       
(Stichwort, Name, Branche, Ort, Region, Land) 

The Mine Shaft Tavern

Musikkneipen & Discobars
Publikumsmehrheit: komplett gemischtTransen sind herzlich willkommen
 
The Mine Shaft Tavern
 (Branche: Musikkneipen & Discobars)
Adresse 2846 hwy 14
87010 Madrid, NM
New Mexico, USA
Telefon:5054730743
 
  Veranstaltung eintragen

Bewertung schreiben
Einem Freund senden

Problem melden! Zuletzt überprüft am 12. Mai 2014
 
 
Diese Ansicht ist nur annähernd genau oder eine graue Fläche, falls nicht verfügbar
Veranstaltungen

The Mine Shaft Tavern
The front of the Mine Shaft with its porchMehr Bilder »
Kurzinfo in anderen Sprachen (1)

Adresse
  The Mine Shaft Tavern
Adresse 2846 hwy 14
87010 Madrid, NM
New Mexico, USA
Telefon: 5054730743
E-Mail: admin@themineshafttavern.com
Website: http://www.themineshafttavern.com
Sprachen der Website: Englisch

Öffnungszeiten & Verkehrsanbindung
 
Verkehrsanbindung: Bushaltestelle
Located between Albuquerque and Santa Fe on the scenic Turquoises Trail. One hour north of Albuquerque and 30 minutes south of Santa Fe. Bus service during weekdays is avail via RTD http://www.ncrtd.org/Santa_Fe_Area.aspx

Publikum
Publikumsmehrheit: komplett gemischt
 Transen sind herzlich willkommen
Zutritt:für Frauen und Männer
Alter:Eher Publikum mittleren Alters (30-50)
 Madrid is a very eclectic artist community with mixed gays, lesbians and straights. Lots of tourists during the day, and local mostly at night. Weekends are busy with live music.

Essen & Trinken
  Umfangreiches Speisenangebot

Details
 
Shows & Veranstaltungen:Shows, Veranstaltungen
Veranstaltungsdetails:Live music every weekend
Komfort:Tanzfläche
Besonderheiten:Biergarten / Garten / Open Air Tanzfläche o.ä.
Terrasse / Tische auf der Straße
Kunstausstellungen, Galerie
Klimaanlage
Ausreichend Parkplätze vorhanden
Kreditkarten:VISA
American Express
Master Card



Feed: queer.de
Kohls schwuler Freund wird Minister in NRW
(Politik - Deutschland) Stephan Holthoff-Pförtner, Rechtsanwalt und Miteigentümer der Funke-Mediengruppe, soll neuer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Medien werden.


Ehe für alle: Unionspolitiker drohen mit Gang nach Karlsruhe
(Politik - Deutschland) Die Ehe für alle könne nur durch eine Verfassungsänderung erfolgen, argumentiert die Union. Landet das Reformprojekt wie 2001 die Lebenspartnerschaft vorab beim Bundesverfassungsgericht?


Australischer Kurienkardinal wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern angeklagt
(Glaube) George Pell, der Schwulen und Lesben einst die Kommunion verweigerte, war bereits in der Vergangenheit beschuldigt worden, Jungen sexuell belästigt zu haben.


Coming-out-Klassiker am Theater Konstanz
(Kultur - Bühne) Am 2. und 3. Juli ist die "kleinstadtnovelle" nach Ronald M. Schernikau in der Werkstatt zu sehen.


Zwischen Wut und Segen: So reagieren die Kirchen auf die Ehe für alle
(Glaube) Während die katholische Bischofskonferenz und Evangelikale die Gleichbehandlung von lesbischen und schwulen Paaren verhindern wollen, kommt Unterstützung vom Rat der Evangelischen Kirche.


Ehe für alle heißt noch lange nicht Akzeptanz
(Meinung - Standpunkt) Martin Sommer kann die Euphorie über die kommende Gleichstellung nicht verstehen. Er fordert einen Neustart der LGBT-Bewegung.


Gewinnspiel: Grazia und Jay
(Gewinnspiel) Wir verlosen fünfmal das neue Album "Il Numero Due" mit jeder Menge Amore und Geschichten aus dem Leben.


Ehe-Öffnung am Freitag: Umkämpfte Debatte wohl schon um 8 Uhr
(Politik - Deutschland) Während die Union noch einen Kampf um die Tagesordnung aufführt, beklagt Bundeskanzlerin Angela Merkel eine "Parteipolitik" der SPD. Die Debatte um die Ehe für alle wird vorab auch in Talkshows geführt.


So homophob ist das Gewissen der Union noch immer
(Politik - Deutschland) Eine große Mehrheit der Abgeordneten von CDU und CSU wird im Bundestag gegen die Ehe für alle stimmen – mit uralten "Argumenten".


Dokumentartheater über LGBTI-Flüchtlinge
(Kultur - Bühne) Im Badischen Staatstheater Karlsruhe wird am Freitag das Stück "Nowhere Out" uraufgeführt, bereits am Mittwoch gibt es eine öffentliche Probe.



Hilfe / HGF | Jobs | gayScout-Banner & Gadgets | AGB | Impressum & Disclaimer | Werben auf gayScout | Presse | Datenschutzrichtlinie | Bildquellen
Anzahl der Besucher dieses Listings: 782

© 2017 by GayScout.com

Website created on 29. Juni 2017